Clatronic BSS 1261

Clatronic BSS 1261 manual

(1)
  • 5
    DEUTSCH
    DEUTSCH
    Übersicht der Bedienelemente
    1 Handgriff 17 Tank Reinigungsmittel
    2 Auslöser Reinigungsmittel 18 Auffangbehälter
    3 Saugrohr 2 tlg. 19 Laufrad
    4 Schelle 20 Fahrgestell
    5 Schalter Motor (MOTOR) 21 Laufrollen
    6 Schalter Pumpe (PUMP)
    7 Kupplung
    Zubehör:
    8 Zulaufschlauch 22 Reiniger
    9 Aufhängung 23 Motorschutzfi lter
    10 Waschdüse groß 24 Messbecher
    11 Nassaufsatz, glatte Böden 25 Fugendüse
    12 Saugschlauch 26 Dauerfi lter (optional)
    13 Tragegriff 27 Staubbeutel
    14 Abdeckung Auslassfi lter 28 Waschdüse, klein
    15 Zuführschlauch Reiniger 29 Bodenbürste
    16 Verschluss 30 Polsterdüse
    Anwendungshinweise
    Bestimmungsgemäße Verwendung
    Das Gerät ist nach seiner Beschreibung und den Sicher-
    heitshinweisen für die Aufgabe als Nass-/ Trockensauger
    bestimmt.
    Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen zusätzlichen
    Anschluss mit Reinigerfunktion.
    Jede darüber hinausgehende Verwendung gilt als nicht
    bestimmungsgemäß und ist untersagt.
    Düsenaufsätze
    Fugendüse: Zum Saugen in Ecken und Schlitzen
    usw.
    Polsterdüse:
    (nur zur
    Trockenreinigung)
    Zum Saugen von Polstern, Vorhängen
    usw.
    Bodenbürste:
    (nur zur
    Trockenreinigung)
    Zur Reinigung von Teppichen oder
    glatten Flächen.
    Glatte
    Böden:
    Drücken Sie den Hebel mit dem F
    nieder. Die Bürsten sind jetzt sichtbar.
    Teppiche: Drücken Sie den Hebel in die gegenüber
    liegende Richtung. Die Bürsten sind jetzt
    eingefahren.
    Waschdüse groß:
    (zur Nassreinigung)
    Für größere Flächen, wie Teppich oder
    Fliesen u. a. Diese Bürste eignet sich
    auch bestens, um Wasser von größeren
    Flächen aufzunehmen.
    Waschdüse klein:
    (zur Nassreinigung)
    Eignet sich zur Reinigung von kleineren
    Flächen, wie z. B. Polstern.
    Lösen der Düsen: Ziehen Sie diese unter leichtem Drehen
    ab.
    A – Montage des Gerätes
    Nehmen Sie das Gerät und das Zubehör aus der Verpa-
    ckung.
    Öffnen Sie die Verschlüsse, um das Motorgehäuse vom
    Auffangbehälter zu trennen (Abb. A1, A2, A3).
    Im Zubehör fi nden Sie die Rollen, die Sie auf das Fahrge-
    stell aufstecken (Abb. A4, A5).
    • Der Motorschutzfi lter muss unten am Motorgehäuse ange-
    bracht werden (Abb. A6).
    • Möchten Sie Trockensaugen, setzen Sie bitte einen Staub-
    beutel ein (Abb. A7).
    Bringen Sie das Motorgehäuse wieder am Auffangbehälter an.
    Bringen Sie den Zuführschlauch für den Reiniger (15) am
    Tank und am Anschluss des Motorgehäuses an.
    Bringen Sie den Saugschlauch am Motorgehäuse an (Abb.
    A10).
    Im Zubehör fi nden Sie die Aufhängung für die „Parkhilfe“.
    Schrauben Sie diese Aufhängung mit der Schraube am
    Saugrohr an (Abb. A11).
    Stecken Sie das gewünschte Zubehör am Saugrohr auf.
    Die restlichen Zubehörteile können Sie am Motorgehäuse
    aufbewahren (Abb. A12).
    B – Nasssaugen ohne Reiniger
    Beim Nassansaugen wird nur der im Motorgehäuse sitzen-
    de Motorschutzfi lter (23) verwendet (Abb. B1, B2).
    HINWEIS:
    Der Papierstaubbeutel wird beim Nassansaugen nicht
    verwendet. Er ist aus dem Staubsauger zu entfernen.
    Im Zubehör fi nden Sie eine Gummilippe für die große
    Waschdüse. Mit ihr können Sie Flüssigkeiten besser aufsau-
    gen (Abb. B3, B4).
    Wenn die Flüssigkeit im Auffangbehälter die maximale Höhe
    erreicht hat, schließt ein Schwimmer den Luftstrom zum
    Motor ab. Das Motorgeräusch wird hörbar lauter und zeigt
    Ihnen an, dass der Behälter geleert werden muss.
    Schalten Sie den Sauger ab und ziehen Sie den Stecker
    aus der Steckdose (Abb. B5, B6).
    Möchten Sie den Vorgang ganz beenden, entleeren Sie den
    Auffangbehälter und wischen Sie Ihn am besten mit einem
    Lappen nach (Abb. B7, B8).
    Lassen Sie den Motorschutzfi lter trocken.
    C – Trockensaugen
    Beim Trockensaugen wird der trockene Motorschutzfi lter
    und ein Papierstaubbeutel verwendet (Abb. C1).
    Setzen Sie einen neuen Staubbeutel auf den Anschluss.
    Kontrollieren Sie den richtigen Sitz des Beutels.
    Wenn der Staubbeutel auf dem Anschluss aufgesteckt ist,
    soll er bis zum Anschlag angepresst werden.
    Stecken Sie den Netzstecker in die Steckdose und schalten
    Sie das Gerät mit der Taste „MOTOR“ ein (Abb. C5, C6).
    Der Staubbeutelwechsel wird nach Bedarf durchgeführt.
    Lässt die Saugleistung des Gerätes nach, soll der Beutel
    ausgetauscht werden.
    Verwenden Sie zum Trockensauger die Bodendüse
    (Abb. C3).
    05-BSS 1261 Inhalt 5 13.11.2006, 9:25:55 Uhr
Clatronic BSS 1261

¿Necesita ayuda?

Número de preguntas: 0

¿Tiene alguna pregunta sobre Clatronic BSS 1261 o necesita ayuda? Haga su pregunta aquí. Proporcione una descripción clara y completa del problema y su pregunta. Cuantos más detalles proporcione para su problema y pregunta, más fácil será para otros propietarios de Clatronic BSS 1261 responder adecuadamente a su pregunta.

Vea el manual de Clatronic BSS 1261 aquí, de forma gratuita. Este manual pertenece a la categoría Aspiradoras y ha sido calificado por 1 personas con un promedio de 7.5. Este manual está disponible en los siguientes idiomas: Español, Portugués, Inglés, Checo, Alemán, Francia, Húngaro, Italiano, Holandés, Noruego, Polaco, Ruso. ¿Tiene alguna pregunta sobre Clatronic BSS 1261 o necesita ayuda? Haz tu pregunta aquí

Especificaciones de Clatronic BSS 1261

General
Marca Clatronic
Modelo BSS 1261
Producto Aspiradora
Idioma Español, Portugués, Inglés, Checo, Alemán, Francia, Húngaro, Italiano, Holandés, Noruego, Polaco, Ruso
Tipo de archivo PDF

Preguntas frecuentes

A continuación, encontrarás las preguntas más frecuentes sobre el Clatronic BSS 1261 .

¿Tu pregunta no está en la lista? Haz tu pregunta aquí