Siemens TB23XTRM

Siemens TB23XTRM manual

(1)
  • 1 2 3 4 5
    6
    Flusensiebe unter fließendem Wasser reinigen a Seite 4. Filter
    Behälter für Kondenswasser entleeren.
    Ggf. Filter im Kondenswasserbehälter reinigen a Seite 9.
    Behälter
    Inhalt Seite
    ʋ Vorbereiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
    ʋ Programme einstellen . . . . . . . . . . . . . . . 2
    ʋ Trocknen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3/4
    ʋ Hinweise zur Wäsche. . . . . . . . . . . . . . . . 5
    ʋ Tastensignale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
    ʋ Feinjustierung des
    Trocknungsergebnisses. . . . . . . . . . . . . . 6
    ʋ Was Sie unbedingt beachten sollten . . . 6
    ʋ Programmübersicht . . . . . . . . . . . . . . . . 7
    ʋ Installieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
    ʋ Frostschutz / Transport . . . . . . . . . . . . . .8
    ʋ Pflege und Reinigung . . . . . . . . . . . . . . .9
    ʋ Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . .10
    ʋ Optionales Zubehör . . . . . . . . . . . . . . . .10
    ʋ Normale Geräusche. . . . . . . . . . . . . . . . 11
    ʋ Was tun wenn ... / Kundendienst. . . . . .12
    ʋ Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . .13
    ˎ Schon Reduzierte Temperatur für empfindliche Textilien ', bei längerer
    Trocknungszeit, z.B. Polyacryl, Polyamid, Elastan oder Acetat.
    ˎ Knitterschutz Reduziert Knittern und verlängert Knitterschutzphase nach
    Programmende.
    ˎ Signal Auswahl Ein/Aus für akkustisches Signal am Programmende.
    ... und individuell anpassen
    Beschädigten Trockner nie in Betrieb nehmen!
    Informieren Sie Ihren Kundendienst!
    Trockner
    kontrollieren
    Wäsche sortieren + einfüllen
    Alle Gegenstände aus den Taschen entfernen.
    Auf Feuerzeuge achten!
    Die Trommel muss vor dem Füllen leer sein!
    Siehe Programmübersicht auf Seite 7.
    Siehe auch separate Anleitung “Wollkorb”
    (je nach Modell).
    Ihr neuer Trockner
    Bestimmungsgemäßer
    Gebrauch
    Vorbereiten
    Installation siehe Seite 8
    Programm auswählen + einstellen
    Zusatzfunktionen
    Trocknerprogramm auswählen ...
    Start/Stopp - Taste wählen
    Nur mit trockenen Händen!
    Nur am Stecker anfassen!
    Netzstecker
    einstecken
    Status-/
    Service
    anzeigen
    Programmwähler
    Alle Tasten sind sensitiv,
    leichtes Berühren genügt!
    ʋ nur im Haushalt,
    ʋ nur zum Trocknen von Textilien, die mit Wasser
    gewaschen wurden.
    .
    Kinder nicht mit dem Trockner unbeaufsichtigt
    lassen!
    Haustiere vom Trockner fernhalten!
    Der Trockner kann von Kindern ab 8 Jahren,
    von Personen mit reduzierten physischen,
    sensorischen oder geistigen Fähigkeiten
    und von Personen mit mangelnder Erfahrung
    oder Wissen bedient werden, wenn sie
    beaufsichtigt werden oder durch eine
    verantwortliche Person unterwiesen wurden.
    3
    2
    1
    Trocknen
    Trocknen
    Kondenswasserbehälter mit Filter
    Bedienblende
    Lufteinlass
    Zweiteiliges
    Flusensieb
    Trommel
    Programmende sobald Anzeigelampe Ende/Knitterschutz leuchtet.
    Programm unterbrechen Wäsche nachlegen oder entnehmen.
    Der Trocknungsvorgang kann zum Nachlegen oder Entnehmen für kurze Zeit unterbrochen,
    muss aber anschließend fortgesetzt und beendet, werden!
    1. Tür öffnen, der Trocknungsvorgang wird unterbrochen.
    2. Wäsche nachlegen oder entnehmen und Tür schließen.
    3. Bei Bedarf Programm und Zusatzfunktionen neu wählen.
    4. Taste Start/Stopp wählen. Restzeit wird nach einigen Minuten aktualisiert.
    Display/
    Restzeit
    Programmende nach 1-24 Stunden (Taste evtl. mehrmals wählen) immer zur nächsten vollen
    Stunde wählbar.
    Fertig in
    Automatische Reinigung des Wärmetauschers. Cln
    0, 1, 2, 3
    Das Trocknungsergebnis (z.B. Schranktrocken) kann in drei Stufen (1 - max. 3) für Programme
    Baumwolle, Pflegeleicht, Mix und Super 40 angepasst werden aVoreinstellung = 0.
    Einstellung bleibt nach Feinjustierung eines dieser Programme für die anderen erhalten.
    Weitere Informationen aSeite 6.
    Feinjustierung
    des
    Trocknungs-
    ergebnisses
    Trockner nur mit eingesetzten
    Flusensieben betreiben!
    Kondenswasser entleeren
    Behälter nach jedem Trocknen entleeren, nicht während des Trocknens!
    1. Kondenswasserbehälter herausziehen und waagerecht halten.
    2. Kondenswasser ausgießen.
    3. Behälter immer vollständig bis zum Einrasten einschieben.
    Wenn Anzeigelampe Behälter trotz Entleeren blinkt a Filter im
    Kondenswasserbehälter Seite 9.
    Flusensiebe reinigen
    Das Flusensieb besteht aus zwei Teilen. Reinigen des inneren
    und äußeren Siebes nach jedem Trocknen:
    1. Tür öffnen. Flusen an Tür/Türbereich entfernen.
    2. Beide Teile des Flusensiebes herausziehen.
    3. Flusen vom Rand des Schachtes entfernen. Sie sollen nicht
    in den offenen Schacht fallen.
    4. Siebe aufklappen und alle Flusen entfernen.
    5. Beide Teile unter fließendem Wasser durchspülen und gut
    abtrocknen.
    6. Das innere und äußere Sieb zuklappen, ineinander stecken
    und wieder einsetzen.
    Trockner ausschalten
    Programmwähler auf Aus stellen.
    Wäsche nicht im Trockner belassen!
    Wäsche entnehmen
    Ihr Trockner verfügt über eine automatische Knitterschutzfunktion. Die Trommel wird nach Programmende
    60 Minuten in bestimmten Zeitabständen bewegt. Die Wäsche bleibt locker und flauschig
    (bei gewählter Zusatzfunktion Knitterschutz 120 Minuten).
    Hinweise zur Wäsche ...
    Kennzeichnung von Textilien
    Pflegehinweise des Herstellers beachten!
    (cTrocknen mit normaler Temperatur.
    'cTrocknen mit niedriger Temperatur a zusätzlich Schon wählen.
    )cNicht maschinell trocknen.
    Unbedingt Sicherheitshinweise Seite 13 beachten!
    Beispielsweise folgende Textilien nicht im Trockner trocknen:
    Luftundurchlässige Textilien (z.B. gummiert).
    Empfindliche Gewebe (Seide, synthetische Gardinen) a Knitterbildung!
    Ölverschmutzte Wäsche.
    Tipps zum Trocknen
    Für gleichmäßiges Trocknungsergebnis, Wäsche nach Gewebeart und
    Trocknungsprogramm sortieren.
    Sehr kleine Textilien (z.B. Babystrümpfe) immer zusammen mit
    großem Wäschestück (z.B. Handtuch) trocknen.
    Reißverschlüsse, Haken und Ösen schließen, Bezüge zuknöpfen.
    Stoffgürtel, Schürzenbänder usw. zusammenbinden.
    Pflegeleichte Wäsche nicht übertrocknen a Knittergefahr!
    Wäsche an der Luft nachtrocknen lassen.
    Wolle nicht im Trockner trocknen, nur Auffrischen a Seite 7 Programm Wolle finish.
    Wäsche nach dem Trocknen nicht sofort bügeln, einige Zeit zusammenlegen a Restfeuchte
    verteilt sich dann gleichmäßig.
    Das Trocknungsergebnis hängt von der Art des Wasser, das während des Waschens
    verwendet wird, ab. a Feinjustierung des Trocknungsergebnisses a Seite 6.
    Gewirkte Textilien (z.B. T-Shirts, Trikotwäsche) laufen beim ersten Trocknen oft ein. a
    Nicht Programm Schranktrocken + verwenden.
    Gestärkte Wäsche ist nur bedingt für Trockner geeignet. a Stärke hinterlässt einen Belag,
    der die Trocknung beeinträchtigt.
    Weichspüler beim Waschen der zu trocknenden Wäsche nach Herstellerangaben dosieren.
    Für vorgetrocknete, mehrlagige Textilien oder einzelne kleine Wäschestücke Zeitprogramm
    verwenden. Auch zum Nachtrocknen geeignet.
    Umweltschutz / Sparhinweise
    Vor dem Trocknen Wäsche in der Waschmaschine gründlich schleudern. a Höhere
    Schleuderdrehzahlen verkürzen die Trocknungszeit und senken den Energieverbrauch,
    auch pflegeleichte Wäsche schleudern.
    Maximal empfohlene Füllmenge nutzen, aber nicht überschreiten
    a Programmübersicht Seite 7.
    Während des Trocknens Raum gut belüften.
    Lufteinlass nicht zustellen oder zukleben.
    Tastensignale
    Einstellen der Lautstärke für Tastensignale
    Verfügbare Werte: 0 (aus), 1 (leise), 2 (normal), 3 (laut).
    1 x nach
    rechts
    Schon gewählt halten
    und
    2 x nach rechts
    Start/Stopp so oft drücken, bis
    gewünschte Lautstärke erreicht ist
    Auf Aus
    stellen
    Auf Aus
    stellen
    Gratulation - Sie haben sich für ein modernes, qualitativ hochwertiges
    Haushaltsgerät der Marke Siemens entschieden.
    Der Kondensationstrockner mit Wärmepumpe und automatischer
    Reinigung des Wärmetauschers zeichnet sich durch sparsamen
    Energieverbrauch und einem verminderten Wartungsaufwand aus
    a Seite 6.
    Jeder Trockner, der unser Werk verlässt, wird sorgfältig auf Funktion
    und einwandfreien Zustand geprüft.
    Bei Fragen steht Ihnen unser Kundendienst gern zur Verfügung.
    Umweltgerecht entsorgen
    Verpackung umweltgerecht entsorgen.
    Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie
    2012/19/EU über Elektro- und Elektronik- Altgeräte
    (waste electrical and electronic equipment - WEEE) gekennzeichnet.
    Die Richtlinie gibt den Rahmen für eine EU-weit gültige Rücknahme
    und Verwertung der Altgeräte vor.
    Für weitere Informationen zu unseren Produkten, Zubehör,
    Ersatzteilen und Services unter: www.siemens-home.com
    Beratung zu Produkten und Anwendung:
    z Siemens Info Line: siemens-info-line@bshg.com
    yDE-Tel.: 089 21 751 751* (Mo-Fr: 8.00 - 18.00 Uhr)
    *gültig nur für Deutschland
    Während des Trocknens
    Kondenswasserbehälter nicht herausziehen/entleeren!
    Trommelinnen-
    beleuchtung
    (je nach Modell)
    Was Sie unbedingt beachten sollten ...
    Ihr Trockner ist besonders energiesparend und zeichnet sich technisch durch einen
    Kältekreislauf aus, der ähnlich wie bei einem Kühlschrank, Energie effizient nutzt.
    Der Wärmetauscher des Trockners wird beim Trocknen automatisch gereinigt.
    Flusensiebe und Filter im Kondenswasserbehälter müssen regelmäßig gereinigt werden.
    Trockner nie ohne Flusensiebe und ohne Filter im Kondenswasserbehälter betreiben!
    ʑ
    Flusensiebe
    Beim Trocknen werden Flusen und Haare aus der Wäsche im Flusensieb aufgefangen.
    Verstopfte Flusensiebe können den Wärmeaustausch mindern.
    Daher Flusensiebe unbedingt nach jedem Trocknen reinigen. Regelmäßig unter fließendem
    Wasser abspülen a Seite 4.
    ʑ
    Filter im Kondenswasserbehälter
    Filter im Kondenswasserbehälter reinigt das Kondenswasser. Dieses Kondenswasser wird
    für die automatische Reinigung benötigt. Der Filter sollte regelmäßig unter fließendem
    Wasser gereinigt werden. Entleeren des Kondenswasserbehälters vor der Reingung des
    Filters notwendig a Seite 4/9.
    ʑ
    Textilien
    Keine Textilien trocknen, wenn diese mit Lösungsmittel, Öl, Wachs, Fett oder
    Farbe in Berührung kamen: z.B. Haarfestiger, Nagellackentferner, Fleckenentferner,
    Waschbenzin etc.
    Leeren der Taschen der Textilien.
    Keine luftundurchlässigen Textilien trocknen.
    Stark flusende Wäschestücke vermeiden.
    Wolle nur im Wolleprogramm auffrischen.
    Feinjustierung des Trocknungsergebnisses
    Einstellung der Stufen der Trocknungsgrade
    1 x nach
    rechts
    Schon gewählt halten
    und 5 x nach rechts
    Schon drücken bis zur
    gewünschten Stufe
    Auf Aus
    stellen
    Auf Aus
    stellen
    L:00, L:01, L:02, L:03 werden der Reihe nach angezeigt
    Kurzes Signal bei der Änderung von L:03 auf L:00, langes
    Signal - andere Fälle.
    Ein sauberes Flusensieb reduziert
    den Stromverbrauch und die Trocknungzeit.
    7
    Programmübersicht siehe auch Seite 5
    Sortieren der Wäsche nach Textil- und Gewebeart. Textilien müssen trocknergeeignet sein.
    Nach dem Trocknen: Wäsche ...
    cbügeln leicht nachbügeln @cnicht bügeln cmangeln
    PROGRAMME TEXTILART UND HINWEISE
    **Baumwolle
    max. 7 kg
    Strapazierfähige Textilien, kochfeste Textilien aus Baumwolle oder Leinen.
    **Pflegeleicht
    max. 3,5 kg Bügelfreie Wäsche aus Synthetik- und Mischgewebe, pflegeleichter Baumwolle.
    **Mix
    max. 3 kg
    Gemischte Beladung aus Textilien aus Baumwolle und Synthetik (Mix).
    *Bügeltrocken c÷@c
    Zustand der Wäsche zum Bügeln geeignet (Wäsche bügeln, um Knitter zu vermeiden).
    Schranktrocken @ Für einlagige Wäsche.
    *Schranktrocken+/
    Extra Trocken
    @
    Für Wäsche mit dicken, mehrlagigen Anteilen.
    Wolle finish
    max. 3 kg
    Waschmaschinenfeste Wolle-Textilien. Textilien werden flauschiger, aber nicht getrocknet. Textilien nach Programmende
    entnehmen und trocknen lassen.
    Super 40
    max. 2 kg
    Wäsche, die schnell getrocknet werden soll, z.B. aus Synthetik, Baumwolle oder Mischgewebe. Die Werte können in
    Abhängigkeit von Textilart, Zusammensetzung der zu trocknenden Wäsche, Restfeuchte des Textils sowie Beladungsmenge
    gegenüber den angegebenen Werten abweichen.
    Outdoor
    max. 1,5 kg
    Textilien mit Membranbeschichtung, wasserabweisende Textilien, Funktionsbekleidung, Fleecetextilien
    (Jacken/Hosen mit herausnehmbaren Innenfutter separat trocknen).
    Zeitprogramm
    Warm 30 min
    max. 3 kg
    Vorgetrocknete, mehrlagige, empfindliche Textilien aus Acrylfaser oder einzelne kleine Wäschestücke. Auch zum
    Nachtrocknen.
    *nur für Programme Baumwolle und Pflegeleicht
    **Trockenziele individuell wählbar a Schranktrocken+/Extra Trocken, Schranktrocken und Bügeltrocken (je nach Modell).
    Feinjustierung des Trocknungsgrades möglich; mehrlagige Textilien benötigen eine längere Trocknungsdauer als einlagige
    Kleidungststücke.
    Empfehlung: getrennt trocknen!
    9311 / 9000900192
    *900192*
    Siemens Electrogeräte GmbH
    Carl-Wery-Str. 34
    81739 München/Deutschland
    WT46W362
    WT46W392
Siemens TB23XTRM

¿Necesita ayuda?

Numero de preguntas: 0

¿Tiene alguna pregunta sobre Siemens TB23XTRM o necesita ayuda? Haga su pregunta aquí. Proporcione una descripción clara y completa del problema y su pregunta. Cuantos más detalles proporcione para su problema y pregunta, más fácil será para otros propietarios de Siemens TB23XTRM responder adecuadamente a su pregunta.

Vea el manual de aquí, de forma gratuita. Este manual pertenece a la categoría y ha sido calificado por personas con un promedio de . Este manual está disponible en los siguientes idiomas: . ¿Tiene alguna pregunta sobre o necesita ayuda? Haga su pregunta aquí

Especificaciones de Siemens TB23XTRM

Marca Siemens
Modelo TB23XTRM
Producto Plancha
EAN 4242003640425
Idioma Alemán
Tipo de archivo PDF
Características
Tipo Plancha vapor-seco
Vapor variable
Longitud del cable 1.9m
Aumenta el rendimiento de vapor 90g/min
Material de la suela/recubrimiento Suela de titanio
Color del producto Negro
Capacidad de reservorio de agua 0.22L
Función de vapor vertical
Función espray
Sistema antical automático
Función de refuerzo de vapor -
Función autolimpieza
Vapor continuo 25g/min
Sin cables
Control de energía
Potencia 2200W
Consumo energético 2200W
Voltaje de entrada AC 220 - 240V
Ergonomía
Cordón sin torceduras -
Base rotatoria 360°
Peso y dimensiones
Ancho 138mm
Profundidad 124mm
Altura 281mm
Peso 1020g

Manuales de productos relacionados

Plancha Siemens

Preguntas frecuentes

A continuación, encontrará las preguntas más frecuentes sobre Siemens TB23XTRM.

¿Su pregunta no está en la lista? Haga su pregunta aquí. Haga su pregunta aquí

Utilizamos cookies para asegurar que damos la mejor experiencia al usuario en nuestro sitio web. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.

Leer más